Zugriff auf Netzwerk-Freigaben für Dienstprogramme

15/03/2009 - 12:17 von sb57 | Report spam
Hallo Forum,

Ich verwende schon seit einiger Zeit ein Programm unter Windows Vista, dass
als Dienst mit dem lokalen Systemkonto automatisch gestartet wird. Dieses
Programm meldet sich selbststàndig mit einem bestimmten Username und
Passwort an einem Samba-Server an und hat so Zugriff auf seine Freigaben.
Jetzt möchte ich das Ganze auch auf einem Rechner mit Windows XP
Professional SP2 machen, mit gleichen Einstellungen wie beim Vista. Leider
habe ich da keinen Erfolg. Die eigene Fehlermeldung dieses Programms lautet
"Netzwerkfehler".
Wird das Programm, testweise, nicht als Dienst sondern von einem lokal
angemeldeten User gestartet, klappt alles.

Hat jemand von euch eine Idee oder einen Tipp für mich?
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
15/03/2009 - 12:54 | Warnen spam
sb57 schrieb:

Ich verwende schon seit einiger Zeit ein Programm unter Windows
Vista, dass als Dienst mit dem lokalen Systemkonto automatisch
gestartet wird. Dieses Programm meldet sich selbststàndig mit einem
bestimmten Username und Passwort an einem Samba-Server an und hat so
Zugriff auf seine Freigaben. Jetzt möchte ich das Ganze auch auf
einem Rechner mit Windows XP Professional SP2 machen, mit gleichen
Einstellungen wie beim Vista. Leider habe ich da keinen Erfolg. Die
eigene Fehlermeldung dieses Programms lautet "Netzwerkfehler".
Wird das Programm, testweise, nicht als Dienst sondern von einem lokal
angemeldeten User gestartet, klappt alles.



Wenn Du das Programm als Dienst manuell startest, geht es auch?
Vermutlich startet der Dienst, bevor das Netzwerk bereit ist.
Also falls möglich, eine Pause vor den Dienst-Start einbauen oder z.B. eine
Dienst-Abhàngigkeit definieren, Stichwort DependOnService
http://support.microsoft.com/kb/193888

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen