Zugriff auf Server "stottert"

04/02/2014 - 08:11 von Th.me | Report spam
Hallo,

ich habe meine Fernsehaufnahmen inzwischen vollstàndig auf einem Server
(HP Proliant N40L, max. RAMausbau, 8GB) ausgelagert. Auf dem Server
làuft FreeNAS 8.3.1 mit dem ZFS-Dateisystem. Als Freigaben sind CIFS und
AFP eingestellt. Leider sind beim Zugriff vom Mac OS aus über CIFS die
langen Ordnernamen versaut, so das CIFS keine Alternative zu AFP ist.

Beim Abspielen von Videodaten (*.mov/MPEG2, h.264, alles aus dem
Fernsehen aufgenommen in 720er und 1280er Auflösung) gibt es alle 1-2
Minuten einen Aussetzer von 5 bis 10 Sekunden. Woran kann das liegen?

Ich habe das Mac OS in Verdacht, da ein Gegentest mit einem
Ubunturechner (über CIFS) keinen einzigen Ruckler zeigte.

Làßt sich - ausser die Videos vorm ansehen auf die lokale HDD zu
kopieren - da was gegen die Ruckler machen?

Gruß aus Henstedt-Ulzburg, Deutschlands größtem Dorf (Schleswig-
Holstein, Kreis Segeberg). Urlaubsbilder: http://www.thomas-heier.de
Filme: http://www.youtube.com/user/thshDE?...e=mhum#g/u
Mein Flohmarkt: http://www.thomas-heier.de/flohmark...markt.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcus Jodorf
04/02/2014 - 21:31 | Warnen spam
Thomas Heier schrieb:

Làßt sich - ausser die Videos vorm ansehen auf die lokale HDD zu
kopieren - da was gegen die Ruckler machen?



Vernünftigen Player benutzen, der entweder schon von sich aus einen
geeignet größeren Cache verwendet, oder bei dem man das entsprechend
einstellen kann.
Geht z.B. mit den üblichen Verdàchtigen wie mplayer oder vlc.


Gruß,

Marcus
⚂⚃

Ähnliche fragen