Zugriff auf Tabellen einer MySQL-DB

18/02/2009 - 11:09 von HaLo | Report spam
Hallo,

ich habe schon einige Erfahrung mit Access ADP-Projekten und auch VBA.
Jetzt muss ich in ein solches ADP-Projekt, das eine Verbindung zu
einer MS-SQL-DB hat einige Tabellen aus einer Anwendung (Finanz-
Software) aktualisieren, deren Daten in einer MySQL-DB liegen. Ich
habe dazu hier schon recherchiert, aber leider fehlt mir das
Grundwissen um die Hinweise sinnvoll zu einer funktionieren Anwendung
zu bringen.

Deshalb wàre ich sehr dankbar, wenn sich jemand Zeit nehmen könnte,
mir ein paar grundlegende Fragen zu beantworten.

Ich habe folgende Anweisung für den Zugriff auf MySQL gefunden:

conn.ConnectionString = "DRIVER={MySQL ODBC 3.51
Driver};SERVER0.000.000.000;DATABASE=mysqldb;UID=xxx;PWD=xx;OPTIONQ3"

Hier wird der genannte Treiber direkt angesprochen. Muss ich diesen
als Verweis im VBA-Editor einbinden oder ist die DLL damit ausreichend
benannt.

Die Finanz-Software hat einen eigenen Treiber für den Zugriff via ODBC
(genutzt in einer Access-MBD mit verknüpften Tabellen). Kann oder
sollte ich diesen verwenden und wenn ja, wie muss der obige string
dann angepasst werden?

Wenn diese Hürde dann genommen sein sollte, muss ich die Verbindung ja
auch noch korrekt aufbauen. Wie muss die Variable "conn" definiert
werden - ich habe es mit
Dim conn As adodb.Connection
versucht - ist das richtig?

Wenn die Verbindung dann steht, wie greife ich auf Elemente (Tabellen)
zu - ich würde es so versuchen
Me.RecordSource = conn.tbl_daten
wàre das so richtig?

Ich weiß, das ist eine Menge Text und viele Fragen. Deshalb meine
tiefsten Dank an alle, die sich mir annehmen.

Gruß, Hanno
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Hoffmann
18/02/2009 - 11:19 | Warnen spam
hallo,

HaLo schrieb:
ich habe schon einige Erfahrung mit Access ADP-Projekten und auch VBA.
Jetzt muss ich in ein solches ADP-Projekt, das eine Verbindung zu
einer MS-SQL-DB hat einige Tabellen aus einer Anwendung (Finanz-
Software) aktualisieren, deren Daten in einer MySQL-DB liegen.


Arbeite mit einem Verbindungsserver (Linked Server).

Die Finanz-Software hat einen eigenen Treiber für den Zugriff via ODBC
(genutzt in einer Access-MBD mit verknüpften Tabellen). Kann oder
sollte ich diesen verwenden und wenn ja, wie muss der obige string
dann angepasst werden?


Wenn sie einen eigenen Treiber haben, stellt sich die Frage, ob es
überhaupt sinnvoll ist Daten zu lesen.


mfG

Access-FAQ http://www.donkarl.com/
KnowHow.mdb http://www.freeaccess.de
Newbie-Info http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm

Ähnliche fragen