Zugriff auf Tabelleninhalt ohne Formular

06/12/2008 - 14:49 von Marion Hildebrandt | Report spam
Hallo alle zusammen!

Ich möchte gern folgende Problemstellung lösen.
Wàrend einer Datenbanksitzung verschiebe ich verschieden Dateien (meist
Pdf-Dateien, aber egal es könnten auch andere Dateien sein) zur Bearbeitung
in einen bestimmten Windows-Ordner. Zur Registrierung, welche Dateien
verschoben wurden, habe ich eine Tabelle tblDateiVerschieben (mit den Feldern
IDDateiVerschieben, DateipfadAlt, DateipfadTemp und DatumZurück) angelegt.
Beim Verschieben der Dateien wird ein Datensatz angelegt und die Felder
DateipfadAlt und DateipfadTemp werden gefüllt. Das Feld DatumZurück bleibt
leer.
Beim Beenden der Datenbanksitzung möchte ich nun über den Feldinhalt
DatumZurück prüfen, ob wàrend der Datenbanksitzung Dateien verschoben wurden
und wenn ja, sollen diese in ihren ursprünglichen Ordner zurück verschoben
werden und in das Feld DatumZurück wird das aktuelle Datum eingefügt.
Ich benötige hier einen Hilfeansatz, weil ich auf den Inhalt einer Tabelle
zugreife ohne ein Formular mit den entsprechenden Tabelleninhalt geöffnet zu
haben und weil ich auch nicht so genau weiß, was für eine "Schleife" ich zum
Überprüfen des Feldinhaltes von DatumZurück (Ist leer oder ist nicht leer)
verwenden sollte.
Die VBA-Codes für das eigentliche Verschieben von Dateien und für das
Überprüfen von existenten Dateipfaden habe ich schon, mir fehlt leider der
Lösungsansatz für die Auswahl der betreffenden Datensàtze aus der Tabelle
tblDateiVerschieben. Ich bin dankbar für jeden Hinweis!


Viele Grüße aus Hamburg
Marion
 

Lesen sie die antworten

#1 André Minhorst
06/12/2008 - 15:31 | Warnen spam
Hi,

Am Sat, 6 Dec 2008 05:49:00 -0800 schrieb Marion Hildebrandt:

Wàrend einer Datenbanksitzung verschiebe ich verschieden Dateien (meist
Pdf-Dateien, aber egal es könnten auch andere Dateien sein) zur Bearbeitung
in einen bestimmten Windows-Ordner. Zur Registrierung, welche Dateien
verschoben wurden, habe ich eine Tabelle tblDateiVerschieben (mit den Feldern
IDDateiVerschieben, DateipfadAlt, DateipfadTemp und DatumZurück) angelegt.
Beim Verschieben der Dateien wird ein Datensatz angelegt und die Felder
DateipfadAlt und DateipfadTemp werden gefüllt. Das Feld DatumZurück bleibt
leer.
Beim Beenden der Datenbanksitzung möchte ich nun über den Feldinhalt
DatumZurück prüfen, ob wàrend der Datenbanksitzung Dateien verschoben wurden
und wenn ja, sollen diese in ihren ursprünglichen Ordner zurück verschoben
werden und in das Feld DatumZurück wird das aktuelle Datum eingefügt.
Ich benötige hier einen Hilfeansatz, weil ich auf den Inhalt einer Tabelle
zugreife ohne ein Formular mit den entsprechenden Tabelleninhalt geöffnet zu
haben und weil ich auch nicht so genau weiß, was für eine "Schleife" ich zum
Überprüfen des Feldinhaltes von DatumZurück (Ist leer oder ist nicht leer)
verwenden sollte.
Die VBA-Codes für das eigentliche Verschieben von Dateien und für das
Überprüfen von existenten Dateipfaden habe ich schon, mir fehlt leider der
Lösungsansatz für die Auswahl der betreffenden Datensàtze aus der Tabelle
tblDateiVerschieben. Ich bin dankbar für jeden Hinweis!



Dim db as dao.database
dim rst as dao.recordset
set db = currentdb
set rst = db.openrecordset("tabellenname", dbopendynaset)
do while not rst.eof
if isnull(rst!Datumzurück) then
if DateiZurueckverschoben then
rst.edit
rst!Datumzurück = date
rst.update
end if
end if
rst.eof
loop

Die Funktion DateiZurueckverschoben enthàlt dabei den Code zum
Zurückverschieben von Dateien und liefert den Wert True zurück, wenn dies
erfolgreich geschehen ist.

Ciao
André
http://www.access-entwicklerbuch.de
http://www.access-im-unternehmen.de

Ähnliche fragen