Zugriff auf Webcam-Verzeichnis?

17/01/2008 - 15:17 von Edzard Egberts | Report spam
Hallo,

Webcams erscheinen in der Verzeichnisstruktur unterhalb von
"Arbeitsplatz" mit einem eigenen Icon und einem Verzeichnis, in dem die
"Videovorschau" angezeigt wird und in das Fotos geschossen werden
können. Dieses Verzeichnis làßt sich aus einer Anwendung heraus mit den
normalen Auswahldialogen zwar anwàhlen und die Dateien können geladen
werden, das làßt sich aber nicht als "Vorgabepfad" abspeichern, sondern
beim Versuch auf diesen Pfad zuzugreifen, landet man in irgend einem
Verzeichnis unter "Einstellungen und Dokumente". Das "Cam-Verzeichnis"
làßt sich scheinbar auch nicht auf ein "Standardverzeichnis" umbiegen.

Die naheliegende Frage - mit was für einer Pfadangabe oder Funktion kann
ich dieses "Cam-Verzeichnis" direkt öffnen, ohne jedes Mal vom Neuen die
Auswahl treffen zu müssen?

Die Verstàndnisfrage - was ist das überhaupt und wo liegen diese Dateien
physikalisch? Eine RAM-Disk? Gibt es dafür spezielle Funktionen und ist
das Thema irgendwo in der MSDN behandelt? Stichworte?

Gibt es möglicherweise eine einfachere Möglichkeit direkt aus der
Applikation an ein Bild zu kommen? Wenn die Antwort "TWAIN" ist - okay,
ich habe Quelltexte, die das machen und die Arbeit, da durchzusteigen
und die TWAIN-Spezifikation zu kopieren, bisher vor mir hergeschoben -
das sieht nàmlich nach einem Haufen Arbeit aus.

Gruß,

Ed
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Schaaf
17/01/2008 - 17:31 | Warnen spam
Edzard Egberts schrieb:

Webcams erscheinen in der Verzeichnisstruktur unterhalb von
"Arbeitsplatz" mit einem eigenen Icon und einem Verzeichnis,

Die Verstàndnisfrage - was ist das überhaupt und wo liegen diese Dateien
physikalisch?



Bei manchen Kameras ist das einfach ein gemountetes USB-Mass-
Strorage-Device. Dann hat es allerdings einen Laufwerksbuchstaben
und folglich auch einen Pfad im Dateisystem. Was Du beschreibst
klingt eher nach einer Shell-Namespace-Extension. Diese Dinger
haben auch eine Art Pfad, genannt PIDL. (Das ist sowas wie eine
Oberklasse eines Dateisystem-Pfads, funktioniert aber nur im
Windows-Explorer.)

Gibt es möglicherweise eine einfachere Möglichkeit direkt aus der
Applikation an ein Bild zu kommen?



Es gibt das Still-Image-API. Ob das "einfach" ist, weiß ich nicht.

Ähnliche fragen