Zugriff nur über Name, nicht ueber IP

08/04/2009 - 11:57 von Christoph Sternberg | Report spam
Hallo,

ich hoffe, ich bin hier richtig, aber habe ich ein Problem, das ich mir
nun überhaupt nicht erklàren kann:

Von einer Win2k-Workstation aus wird per RDP jeweils eine
Terminalsession auf zwei verschiedene Server aufgebaut. Das geht aber
nur, wenn bei mstsc der Server/name/ angegeben wird, nicht jedoch, wenn
man die IP angibt. Das gleiche betrifft eine spezielle
Schnittstellensoftware, die nur funktioniert, wenn man bei ihr den
zugehörigen Server/namen/ angibt, nicht aber mit der IP.

Umgekehrt könnte ich mir das ja noch erklàren (Namensauflösung
funktioniert nicht), aber so?? Ping dagegen funktioniert sowohl über den
Namen als auch über die IP. Hat da irgendjemand eine Erklàrung für?
Damit, daß es über den Namen klappt, will ich mich nicht zufriedengeben,
irgendwas scheint da ja faul zu sein. Googeln hat wenig Zweck, da man
immer nur Erklàrungen für das umgekehrte Problem findet.

Christoph Sternberg */\
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Kampe
08/04/2009 - 12:20 | Warnen spam
* Christoph Sternberg (Wed, 08 Apr 2009 11:57:44 +0200)
Von einer Win2k-Workstation aus wird per RDP jeweils eine
Terminalsession auf zwei verschiedene Server aufgebaut. Das geht aber
nur, wenn bei mstsc der Server/name/ angegeben wird, nicht jedoch,
wenn man die IP angibt. Das gleiche betrifft eine spezielle
Schnittstellensoftware, die nur funktioniert, wenn man bei ihr den
zugehörigen Server/namen/ angibt, nicht aber mit der IP.

Umgekehrt könnte ich mir das ja noch erklàren (Namensauflösung
funktioniert nicht), aber so?? Ping dagegen funktioniert sowohl über
den Namen als auch über die IP. Hat da irgendjemand eine Erklàrung
für? Damit, daß es über den Namen klappt, will ich mich nicht
zufriedengeben, irgendwas scheint da ja faul zu sein.



Wie wird denn der Name aufgelöst (nslookup)? Wenn er auf die IP-Adresse
aufgelöst wird, mach einen Netzwerk-Trace und du siehst den Unterschied.

Thorsten

Ähnliche fragen