"Zugriff verweigert" nach Deinstallation von Zonealarm

05/09/2007 - 07:26 von Thomas Bliesener | Report spam
Auf einem Rechner mit XP pro, SP2 und allen Updates bestehen
Netzwerk-Freigaben für User mit Administratorenrechten. Zeitweilig war
Zonealarm 7.0 installiert.

Nach Deinstallation von ZoneAlarm erscheint bei Zugriffen aus dem Netzwerk
stets ¥Zugriff verweigertŽ. Nach Reinstallation von Zonealarm und
Einstufung des IP-Bereichs des Netzwerks als ¥sichere ZoneŽ reagieren die
Freigaben wieder normal: Es erfolgt eine Abfrage von Benutzername und
Kennwort, und den Administratoren gelingen die Zugriffe wieder.

Was können das für Reste sein, die trotz Deinstallation von ZA den Zugriff
verhindern? Leider gibt es keinen Systemwiederherstellungs-Punkt mehr aus
der Zeit vor der Erstinstallation von ZA; aber wie könnte ich die
¥ZA-ResteŽ trotzdem beseitigen?

Danke für alle Tips,
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
05/09/2007 - 08:08 | Warnen spam
Thomas Bliesener schrieb:

aber wie könnte ich die „ZA-Reste“ trotzdem
beseitigen?



Hallo Thomas,

das wird helfen:

http://www.nohold.net/noHoldCust25/...NonNT.html

http://www.supernature-forum.de/vbb...o-3-a.html

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen