Zugriff von Fremddomain auf Freigabe schlägt fehl

23/07/2008 - 11:50 von Daniel Göhl | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe hier ein Problem zu dem ich noch keine Lösung gefunden habe,
ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen.

Ich habe hier zwei Domains. Die eine ist die Firmen Domain, die andere
die Heim Domain des Chefs. Wenn er jetzt von zuhause über VPN eine
Freigabe in der Firmen Domain aufrufen möchte, so wird er zur eingabe
seines Nutzers und Passwortes aufgefordert. Soweit so gut.

Gibt er diese ein, so erscheint direkt wieder das gleiche Fenster.
Im Ereignislog des Domaincotroller sieht das wie folgt aus.

1.
Ereignis 680 Anmelde Versuch von: MICROSOFT_AUTHENTIFICATION_PACKAGE_V1_0

2.
Ereignis 576 Besondere Rechte bei neuer Anmeldung

3.
Ereignis 540 Erfolgreiche Netzwerkanmeldung

4.
Ereignis 538
Benutzerabmeldung

All diese Ereignisse sind innerhalb von 2 Sekunden geloggt,
reproduzierbar. Die Frage ist, warum logt sich der user Automatisch
wieder aus? Kann es daran liegen das die Firmen Domain Kerberos nutz und
der client sich mit NtLmSsp verbinden möchte? Aber dann dürfte der User
ja garnicht erfolgreich authentifiziert sein. . .

Hat jemand eine idee?

Vielen Dank.

Gruß,

Daniel
 

Lesen sie die antworten

#1 jam
23/07/2008 - 16:56 | Warnen spam
Hallo Daniel,

Gibt es eine Vertrauenstellung zwischen den beiden Domianen?

MfG
Jam

"Daniel Göhl" wrote in message
news:
Hallo zusammen,

ich habe hier ein Problem zu dem ich noch keine Lösung gefunden habe, ich
hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen.

Ich habe hier zwei Domains. Die eine ist die Firmen Domain, die andere die
Heim Domain des Chefs. Wenn er jetzt von zuhause über VPN eine Freigabe in
der Firmen Domain aufrufen möchte, so wird er zur eingabe seines Nutzers
und Passwortes aufgefordert. Soweit so gut.

Gibt er diese ein, so erscheint direkt wieder das gleiche Fenster.
Im Ereignislog des Domaincotroller sieht das wie folgt aus.

1.
Ereignis 680 Anmelde Versuch von: MICROSOFT_AUTHENTIFICATION_PACKAGE_V1_0

2.
Ereignis 576 Besondere Rechte bei neuer Anmeldung

3.
Ereignis 540 Erfolgreiche Netzwerkanmeldung

4.
Ereignis 538
Benutzerabmeldung

All diese Ereignisse sind innerhalb von 2 Sekunden geloggt,
reproduzierbar. Die Frage ist, warum logt sich der user Automatisch wieder
aus? Kann es daran liegen das die Firmen Domain Kerberos nutz und der
client sich mit NtLmSsp verbinden möchte? Aber dann dürfte der User ja
garnicht erfolgreich authentifiziert sein. . .

Hat jemand eine idee?

Vielen Dank.

Gruß,

Daniel

Ähnliche fragen