Zugriff von Heim-Arbeitsplätzen über WebAccess

29/09/2008 - 10:16 von Joerg Schiffer | Report spam
Hallo,

wir wollen eine TS Farm (bestehend aus zwei Terminal Servern) über das
TS WebAccess in Verbindung mit dem TS Gateway für Mitarbeiter mit
Heim-Arbeitsplàtzen zugàngig machen.
Der Verbindungsaufbau und das Öffnen von Applikationen ist dabei aber
auffallend langsam.
Wir haben den Netzverkehr beim Verbindungsaufbau mitprotokolliert und
festgestellt, dass der Client zunàchst versucht auf die Farm direkt
zuzugreifen und das Gateway erst nach ca. 1,5 Minuten nutzt.
Deaktiviert man die Option "Terminaldienste-Gatewayserver für lokale
Adressen nicht verwenden" sind die Antwortzeiten wesentlich schneller.
Es scheint so, als ob der Client bei aktivierter Option, das Gateway
immer erst zu umgehen versucht. Er sollte doch eigentlich merken, dass
er keine lokale Adresse hat und direkt über das Gateway arbeiten.
Hat jemand àhnliche Beobachtungen gemacht? Ist das ein Bug oder
interpretieren wir die Option falsch?

Schöne Grüße

Jörg
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Chernjak
29/09/2008 - 10:33 | Warnen spam
wir haben bei Java Anwendung auch leichte Performanceprobleme festgestellt!

Ähnliche fragen