Forums Neueste Beiträge
 

ZUgriffsproblem nach Umkopieren einer DB ...

23/04/2010 - 22:49 von NicoN | Report spam
Mein Problem ist mit SIcherheit selbstgemacht.

Eine DB nebst funktionierendem Programm, welches in die DB schreibt wurde
von einer teil-defekten Festplatte mit viel Aufwand kopiert und an einen neu
aufgesetzten SQL-Server angehàngt. Die ganze zugehörige Domàne wurde neu
gemacht - möglicherweise daher das Problem.

Dann probehalber eine neue Anmeldung xxx\yyy angelegt und bei
Benutzerzuordnung die anhegàngte DB ausgewàhlt. Der User hat als
Standardschema db_owner.
Jetzt sollte der Benutzer doch grundsàtzlich Zugriff auf die DB haben - oder
?

Auch als Benutzer unter der DB ist die ANmeldung xxx\yyy gelistet. Manuell
habe ich dem Benutzer Zugriff auf die Tabellen verpasst. Effektive
Berechtigung: INSERT, DELETE und SELECT auf jede SPalte und zusàtzlich
UPDATE.

Trotzdem bekomme ich die Fehlermeldung
Die von der Anmeldung angeforderte 'hHBCI'-Datenbank kann nicht geffnet
werden. Fehler bei der Anmeldung.

Fehler bei der Anmeldung fr den Benutzer 'xxx\yyy'.



Ich werde noch wahnsinnnig. Was kann ich tun ?



Gruss

Nico
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Falz [MVP]
23/04/2010 - 23:09 | Warnen spam
Hallo NicoN,

"NicoN" schrieb:

Mein Problem ist mit SIcherheit selbstgemacht.



:) Selbsterkenntnis ist der ... :)

Dann probehalber eine neue Anmeldung xxx\yyy angelegt und bei Benutzerzuordnung die anhegàngte DB ausgewàhlt. Der User hat als
Standardschema db_owner.
Jetzt sollte der Benutzer doch grundsàtzlich Zugriff auf die DB haben - oder ?



Nö. Der alte Benutzer ist der Datenbank zugeordnet. Unter <Datenbank> -> Sicherheit
findest Du den Benutzeraccount. Der ist aber trotz des identischen Namens nicht
mit dem neuen Account identisch. Ist àhnlich wie bei Windows selbst. Die SID ist
entscheidend, nicht der Name (der ist "Schall und Rauch", zumindest meistens :)

Auch als Benutzer unter der DB ist die ANmeldung xxx\yyy gelistet.



Bei SQL Server Benutzern könnte man das hier nehmen:

http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...74378.aspx

Bei Windows Accounts geht das sicherlich àhnlich, einfacher dürfte es aber ggfs.
sein, den Account einfach aus der Datenbank zu entfernen und neu zuzuordnen.

Also in die Datenbank gehen, Sicherheit, Benutzer rausnehmen und dort dann neu
zuordnen. Dann sollte es eigentlich gehen.

Tschau, Stefan
Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

Ähnliche fragen