Zugriffsrechte reparieren?

06/07/2015 - 11:00 von Heiko Warnken | Report spam
Hallo Leute,

da mein MacBook aus Mitte 2012 in letzter Zeit ziemlich langsam geworden
ist, habe ich mit dem Festplattenmanager die Zugriffsrechte überprüft.
Bei der Überprüfung ergab sich ein Ergebnis, das wie folgt aussieht:

Achtung: Die SUID-Datei
"System/Library/CoreServices/RemoteNamagement/ARDAgemt.app/Contents/MacOS/ARDAgent"
wurde veràndert und wird nicht repariert.

Die betroffene Datei ist vom 14.05.2015. Nachdem ich die Reparatur der
Zugriffsrechte angeworfen habe, blieb diese Meldung allerdings bestehen.
Frage: Ist es wichtig, die Zugriffsrechte dieser besagten Datei zu
reparieren? Ein bisschen schneller ist der Rechner nach erfolgter
Reparatur ja geworden.
Doch es kommt immer noch ziemlich hàufig vor, dass der Finder
beschàftigt ist und dann in diesen Momenten einfach nichts mehr geht.
In der Prozessliste gibt es allerdings keine Auffàlligkeiten. Auffàllig
ist auch, dass der Finder hàufiger beschàftigt ist, wenn ein
Netzlaufwerk eines Windowsrechners über WLAN verbunden ist.

Gruß
Heiko
 

Lesen sie die antworten

#1 Fritz
06/07/2015 - 15:24 | Warnen spam
Am 06.07.15 um 11:00 schrieb Heiko Warnken:
Hallo Leute,

da mein MacBook aus Mitte 2012 in letzter Zeit ziemlich langsam geworden
ist, habe ich mit dem Festplattenmanager die Zugriffsrechte überprüft.
Bei der Überprüfung ergab sich ein Ergebnis, das wie folgt aussieht:

Achtung: Die SUID-Datei
"System/Library/CoreServices/RemoteNamagement/ARDAgemt.app/Contents/MacOS/ARDAgent"
wurde veràndert und wird nicht repariert.



Hatte ich auch unter 10.10.4 als ich die Zugriffsrechte nach einem
Festplattencheck nach einem 'Einfrieren' mit 'Buntem Ball' reparierte.

Ich nehms weiter nicht tragisch.

Fritz
Ironie, Sarkasmus, Satire, Farce, Persiflage, Metapher sind keinesfalls
ausgeschlossen!

Ähnliche fragen