Zugriffsverweigerung "Find" - Befehl

02/03/2010 - 11:10 von Dirk Linnerkamp | Report spam
Hallo zusammen,

ich heiße Dirk Linnerkamp und bin neu in dieser Newsgroup.

Zunàchst erst einmal ein 'Danke' an Helmuth Rohrbeck, durch
dessen Link Hinweise im Vistaheads-Forum ich auf diese Newsgroups
aufmerksam geworden bin.

Meine Frage betriffrt den Kommandozeilenbefehl "Find".

Wann immer ich in einer Administratorkonsole (nicht User!) einen
Ort auf meiner Festplatte mit "find" nach bestimmten Mustern
durchsuchen wird mir jedesmal der Zugriff verweigert. Dies
betrifft sowohl den Windows Ordner auf C: , mein eigenes "Home" -
Verzeichnis als auch jeden anderen Ort des Laufwerks.
Ich war eigentlich der Meinung dass für "find" eine einfache
Leseberechtigung ausreicht und als Admin sollte ich diese und
doch auf jeden Fall besitzen.

Woran kann das sonst liegen?

Gruß Dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
02/03/2010 - 15:41 | Warnen spam
Dirk Linnerkamp:

Wann immer ich in einer Administratorkonsole (nicht User!) einen
Ort auf meiner Festplatte mit "find" nach bestimmten Mustern
durchsuchen wird mir jedesmal der Zugriff verweigert. Dies
betrifft sowohl den Windows Ordner auf C: , mein eigenes "Home" -
Verzeichnis als auch jeden anderen Ort des Laufwerks.
Ich war eigentlich der Meinung dass für "find" eine einfache
Leseberechtigung ausreicht und als Admin sollte ich diese und
doch auf jeden Fall besitzen.



Kann ich nicht nachvollziehen. Hier geht das problemlos in einer
Nicht-Adminkonsole:

find "partition" E:\cboot.txt
- E:\CBOOT.TXT
select partition 1

Oder in %windir%:

find "partition" c:\windows\cboot.txt

- C:\WINDOWS\CBOOT.TXT
select partition 1

hpm

Ähnliche fragen