Zur Konfigurationsdatenbank kann keine Verbindung hergestellt werden

14/11/2007 - 15:54 von Stefan Meyer | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe aufgrund eines Fehlers beim Datei hochladen (
http://www.sharepointcommunity.de/F...fault.aspx
) die WSS3-Installation noch einmal "drüber" installiert.

Der Fehler scheint nun weg zu sein, jedoch kann ich auf die
Verwaltungswebsite nicht mehr zugreifen (Fehlermeldung im Webbrowser:
"Zur Konfigurationsdatenbank kann keine Verbindung hergestellt
werden.").

Im Eventlog steht:

Event Type: ErrorEvent Source: Windows SharePoint Services 3Event
Category: Datenbank Event ID: 5586Date: 14.11.2007Time: 15:35:57User:
N/AComputer: WWW2Description:Unbekannte SQL-Ausnahme '18452'.
Zusàtzliche Fehlerinformationen von SQL Server sind unten
aufgeführt.Fehler bei der Anmeldung für den Benutzer '(null)'.
Ursache: Keiner vertrauten SQL Server-Verbindung zugeordnet.
oder

Event Type: ErrorEvent Source: Windows SharePoint Services 3Event
Category: Datenbank Event ID: 3351Date: 14.11.2007Time: 15:35:34User:
N/AComputer: WWW2Description:Fehler beim Anmelden an der
SQL-Datenbank. Zusàtzliche Fehlerinformationen von SQL Server sind
unten aufgeführt.Fehler bei der Anmeldung für den Benutzer
'NT-AUTORITÄT\ANONYMOUS-ANMELDUNG'.
Vor der Reparaturinstallation hat alles wunderbar funktioniert.

Leider habe ich den WSS3 nicht installiert und kann denjenigen auch
nicht mehr Fragen.

Wie komme ich an den Namen des Servers und der
Konfigurationsdatenbank, welche seinerzeits bei der Installation
angegeben wurden?

Leider finde ich auf dem DB-Server etliche Datenbanken, welche zu
WSS-Installationen gehören (könnten) mit sehr kryptischen Namen.

An stsadm.exe traue ich mich noch nicht so recht heran, so dass ich
auf die Weboberflàche angewiesen bis.

Weiss von Euch jemand Rat?



Vielen Dank im Voraus
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Meyer
14/11/2007 - 16:11 | Warnen spam
On Wed, 14 Nov 2007 15:54:25 +0100, Stefan Meyer
wrote:

Update:
Oha, Ende letzter Woche habe ich den Domànenadministratoraccount
deaktiviert (ja, ich habe vorher einen Neuen angelegt^^).
Vermutlich hat mein Vorgànger da aber irgendetwas in der Verwaltung
als Benutzer domain\administrator eingetragen, denn wenn ich den
Account wieder aktiviere erhalte ich eine funktionierende
Verwaltungswebsite...
Mal sehen wo ich da drin den Administratoraccount umnageln kann, damit
der AD-User "Administrator" wieder deaktiviert werden kann.

Ähnliche fragen