Zur Laufzeit generierter Timer - Name

28/03/2008 - 20:02 von Manfred Müller | Report spam
Hallo,

ich erzeuge in meinem Code zur Laufzeit unter bestimmten Bedingungen einen
Timer, manchmal existieren auf diese Weise mehr als ein Timer gleichzeitig.
Durch AddHandler weise ich Ihnen eine Prozedur für das Tick-Ereignis zu.
Darin kann ich mittels: tmr = CType(sender, Timer) auf das auslösende Objekt
zugreifen. Allerdings kann ich beim erzeugen die "Name"-Eigenschaft nicht
festlegen, um die Timer dann in meiner Ereignisprozedur zu identifizieren.
Notfalls könnte ich Ihnen wahrscheinlich über die "Tag"-Eigenschaft einen
String mitgeben, aber gibt es da keinen anderen weg?

Gruß,

Manfred
 

Lesen sie die antworten

#1 Armin Zingler
28/03/2008 - 20:17 | Warnen spam
"Manfred Müller" schrieb
Hallo,

ich erzeuge in meinem Code zur Laufzeit unter bestimmten Bedingungen
einen Timer, manchmal existieren auf diese Weise mehr als ein Timer
gleichzeitig. Durch AddHandler weise ich Ihnen eine Prozedur für das
Tick-Ereignis zu. Darin kann ich mittels: tmr = CType(sender, Timer)
auf das auslösende Objekt zugreifen. Allerdings kann ich beim
erzeugen die "Name"-Eigenschaft nicht festlegen, um die Timer dann
in meiner Ereignisprozedur zu identifizieren. Notfalls könnte ich
Ihnen wahrscheinlich über die "Tag"-Eigenschaft einen String
mitgeben, aber gibt es da keinen anderen weg?



Ein Objekt kannst du über die Referenz identifizieren.

dim Timer1, Timer2 as timer 'als Feld der Klasse definieren

if sender is Timer1 then
...
elseif sender is Timer2 then
...
end if


Armin

Ähnliche fragen