Forums Neueste Beiträge
 

zusätzliche Route einrichten

28/03/2008 - 13:36 von Ingo Wozny | Report spam
Hallo Leute,

ich habe folgende Problematik. Wir nutzen einen ISA Server 2004, auf dem im
internen Netzwerk (192.168.200.x) ein Gateway gesetzt ist. Der ISA-Server hat
zwei Netzwerkkarten und routet dann über Routing & Ras die Anfragen weiter an
unseren DSL-Router mit einer IP aus dem IP-Kreis 192.168.100.x hat. Das
funktioniert auch alles super.
Jetzt zu meiner Frage! Wir möchten ein zusàtzliches Testnetzwerk mit einem
eigenen IP-Kreis (192.168.0.x) integrieren. Jedoch funktioniert nur ein Ping,
wenn ich auch in unserem "Echtnetz" (192.168.200.x) ein Gateway auf den
Router (W2003-Server, IP-Routing aktiviert, zwei Netzwerkkarten) im
Testnetzwerk setzte, damit der Ping-Reply funktioniert. Ich möchte auch
ungerne zwei Gateways einrichten.
Was muss ich am ISA-Server tun, damit er Anfragen in das Netz 192.168.0.x
richtig routet? Reicht dort eine Standardroute? Wenn ja, wie muss die
aussehen? Muss ich dort eventuell noch zusàtzliche Einstellungen im
ISA-Server vornehmen, wie zum Beispiel ein zusàtzliches Netzwerk angeben,
etc.?

Viele Grüße,
Ingo Wozny
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Gröbner [MVP]
28/03/2008 - 13:43 | Warnen spam
Hallo Ingo,

ich habe folgende Problematik. Wir nutzen einen ISA Server 2004, auf dem
im
internen Netzwerk (192.168.200.x) ein Gateway gesetzt ist. Der ISA-Server
hat
zwei Netzwerkkarten und routet dann über Routing & Ras die Anfragen weiter
an
unseren DSL-Router mit einer IP aus dem IP-Kreis 192.168.100.x hat. Das
funktioniert auch alles super.



Warum routet der ISA die Anfragen über RRAS an den DSL-Router weiter, das
geht normal über das Default-Gateway.

Jetzt zu meiner Frage! Wir möchten ein zusàtzliches Testnetzwerk mit einem
eigenen IP-Kreis (192.168.0.x) integrieren. Jedoch funktioniert nur ein
Ping,
wenn ich auch in unserem "Echtnetz" (192.168.200.x) ein Gateway auf den
Router (W2003-Server, IP-Routing aktiviert, zwei Netzwerkkarten) im
Testnetzwerk setzte, damit der Ping-Reply funktioniert. Ich möchte auch
ungerne zwei Gateways einrichten.



Warum verwendest du nicht den ISA dafür. Stecke in den ISA eine weitere
Netzwerkkarte rein und definiere das Netzwerk. Das hat zusàtzlich noch den
Vorteil, dass du anhand von Firewallrichtlinien filtern kannst.

Was muss ich am ISA-Server tun, damit er Anfragen in das Netz 192.168.0.x
richtig routet? Reicht dort eine Standardroute? Wenn ja, wie muss die
aussehen? Muss ich dort eventuell noch zusàtzliche Einstellungen im
ISA-Server vornehmen, wie zum Beispiel ein zusàtzliches Netzwerk angeben,
etc.?



Wenn der Router hinter dem ISA steht, dann musst du mit ROUTE add -p
192.168.0.0 MASK 255.255.255.0 192.168.200.x <=Gateway eine statische Route
definieren.
Im ISA selbst musst du dann noch das Netz 192.168.0.0 - 192.168.0.255 zum
Netzwerk Intern hinzufügen.

Gruß

Christian

Christian Gröbner
MVP Forefront
Hilfe & Infos rund um den ISA Server: http://www.msisafaq.de !!!!

NEU !!! Das Handbuch zum ISA 2006 - http://www.msisafaq.de/buch/

"Ingo Wozny" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo Leute,



Was muss ich am ISA-Server tun, damit er Anfragen in das Netz 192.168.0.x
richtig routet? Reicht dort eine Standardroute? Wenn ja, wie muss die
aussehen? Muss ich dort eventuell noch zusàtzliche Einstellungen im
ISA-Server vornehmen, wie zum Beispiel ein zusàtzliches Netzwerk angeben,
etc.?

Viele Grüße,
Ingo Wozny

Ähnliche fragen