Forums Neueste Beiträge
 

Zuverlässigkeit

25/10/2012 - 00:20 von Hartmut Kraus | Report spam
Am 21.10.2012 17:08, schrieb Joerg:

Hartmut Kraus wrote:

Am 21.10.2012 02:09, schrieb Joerg:

Tja, kaputt kann sowohl ausgeschlachtetes als auch neues sein. Wobei die Chance bei neuem IME hoeher ist.


Ist das dein Ernst? Das ist mir nun wiederum noch nie passiert.


Dann hast Du vermutlich noch nicht viele Bauteile eingekauft.



Nie allzu viele auf einmal, sagen wir mal so. :-)


Ist ganz natuerlich, oft selbst bei alternden Teilen wie Elkos. Ein neuer Elko kann im Endtest brav 120% Kapazitaet und Leckstrom im gruenen Bereich zeigen, dann nach einigen Stunden Betrieb ... phsssst ... *POFF* ...waehrend einer der 10 Jahre Dienst in einem jetzt ausgeschlachteten Telefax tat eine hohe Chance hat nochmal 10 jahre zu tun.

Dito wenn etwa eine Passivierung in einem Halbleiterprozess leicht aus dem Ruder lief oder eine leichte Kontaminierung geschah. Merkt man erst
nach einiger Zeit.



Mahlzeit. Wenn die Teile schon lange ausgeliefert sind?
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Jürgen Schneider
25/10/2012 - 09:14 | Warnen spam
Hartmut Kraus schrieb:

Am 21.10.2012 17:08, schrieb Joerg:
> Dito wenn etwa eine Passivierung in einem Halbleiterprozess leicht aus dem Ruder lief oder eine leichte Kontaminierung geschah. Merkt man erst
> nach einiger Zeit.

Mahlzeit. Wenn die Teile schon lange ausgeliefert sind?



Statistisch gesehen heißt das Badewanne, WP verlinkt an dieser Stelle
zur Sàuglingssterblichkeit und dort schreibt: "...in Entwicklungslàndern
besonders hàufig anzutreffen."

MfG
hjs

Ähnliche fragen