Zuweisung von Namen, Farben und Nummern

07/04/2008 - 11:39 von Tobias | Report spam
Folgendes Problem liegt vor: In einem Dienstplan sollen 15 Personen Nummern
zugewiesen werden, sodass wenn man z.B. die 1 eingibt der Name der Person
erscheint, der die 1 zugeordnet werden muss. Excel kann aber anscheinend pro
Zelle nur 8 Zuordnungen verwalten. Außerdem soll jeder Person eine Farbe
zugeordnet werden, die bei Eingabe entweder die Schriftfarbe veràndert oder
den Füllbereich veràndert, je nachdem welche Person es ist. Ich habe bereits
versucht das Problem mit dem Füllbereich per bedingter Formatierung zu lösen.
Funktioniert auch ganz gut, allerdings nur für höchstens 3 Personen. Also
gibt es auch wieder dort eine Beschrànkung.
Hoffentlich kann mir jemand weiterhelfen ;-)
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Gelbmann
07/04/2008 - 11:47 | Warnen spam
Hallo Tobias!

"Tobias" schrieb ...
Folgendes Problem liegt vor: In einem Dienstplan sollen 15 Personen
Nummern
zugewiesen werden, sodass wenn man z.B. die 1 eingibt der Name der
Person
erscheint, der die 1 zugeordnet werden muss. Excel kann aber
anscheinend pro
Zelle nur 8 Zuordnungen verwalten. Außerdem soll jeder Person eine
Farbe
zugeordnet werden, die bei Eingabe entweder die Schriftfarbe
veràndert oder
den Füllbereich veràndert, je nachdem welche Person es ist. Ich habe
bereits
versucht das Problem mit dem Füllbereich per bedingter Formatierung
zu lösen.
Funktioniert auch ganz gut, allerdings nur für höchstens 3 Personen.
Also
gibt es auch wieder dort eine Beschrànkung.
Hoffentlich kann mir jemand weiterhelfen ;-)



Die volle von Dir gewünschte Funktionalitàt wirst du - ohne
VBA-Programmierung - erst mit Excel 2007 erlangen.

Aus deiner Beschreibung lese ich:

- Du verwendest kein Excel 2007. (Bitte Version immer angeben!)

- Du versuchst die 15 Personen via verschachtelten WENN-Funktionen
zuzuordnen.

Lösung:
Entweder verwendest du stattdessen die WAHL-Funktion (falls die Nr.
fortlaufend sind) oder die SVERWEIS-Funktion.

Was das Farbproblem angeht, so sehe ich da - ohne
VBA-Makroprogrammierung - keine Chance, da die von dir bereits erwàhnte
bedingte Formatierung bis einschließlich Excel 2003 nur 3 Bedingungen
verwalten kann.

In der Hoffnung geholfen zu haben, verbleibe ich mit einem leisen


Servus aus Wien,
-Robert Gelbmann-

VFD: "The world is quiet here."

Ähnliche fragen