zweckfreie Software

30/05/2009 - 17:02 von petrosilius | Report spam
Guten Tag!
Bekam die aktuelle Version von TechTool Pro geschenkt. Irgendwie erfasse
ich den Sinn dieser Software nicht außer der Förderung des mànnlichen
Spieltriebs. Rechner ausmessen, Statistik der Festplatte und àhnlicher
Mist. Irgendwelche Konsequenzen für den Rechner hat dieses Programm
nicht. Erinnert mich da an àhnlich zweckfreie sündhaft teure Pakete wie
Toast. Habe ich da etwas übersehen? Gibt es hier jemanden, der mir
erklàren kann, welche Konsequenzen aus der Anwendung von TechTool
resultieren?
Gruß und Dank für Beitràge,
Lüppo
 

Lesen sie die antworten

#1 usenet
30/05/2009 - 18:32 | Warnen spam
Lueppo Ellerbroek wrote:

Erinnert mich da an àhnlich zweckfreie sündhaft teure Pakete wie
Toast.



Zweckfrei wàre ja noch schön. Früher konnte man damit noch Backups
machen. Heute jammert es alle Nase lang über einen Fehler -36 in einer
Datei xyz (natürlich ohne Pfadangabe), die es dutzende Male auf der
Platte gibt. Und bricht dann natürlich das Brennen komplett ab, der
Rohling ist danach unbrauchbar. Aber warum auch weiterbrennen und
hinterher die Probleme rot im Logfile anstreichen ...

Habe ich da etwas übersehen? Gibt es hier jemanden, der mir erklàren kann,
welche Konsequenzen aus der Anwendung von TechTool resultieren?



Früher konnte man mit Techtool ganz bequem den Inhalt des PRAMs bequem
in eine Datei speichern und nach einem zappen wieder zurück dorthin
schreiben. Das war alle Jahre mal ganz praktisch.

Grüße
Götz
http://www.knubbelmac.de/

Ähnliche fragen