Zwei analoge Audioquellen an einen Verstärkereingang

27/01/2011 - 15:44 von Sven Bötcher | Report spam
Hallo,

wie schaltet/entkoppelt man so was korrekterweise wenn man kein
Mischpult verwenden möchte? Einfaches Y-Kabel ist IMO *nicht* korrekt.

Bye
Sven
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner Holtfreter
27/01/2011 - 16:16 | Warnen spam
Sven Bötcher wrote:

wie schaltet/entkoppelt man so was korrekterweise wenn man kein
Mischpult verwenden möchte? Einfaches Y-Kabel ist IMO *nicht* korrekt.



Zwei Widerstànde! Wert ist nicht sehr kritisch, ich würde den 3-fachen
Wert der Ausgangsimpedanz nehmen oder etwas höher, wenn der
Verstàrkereingang damit noch einen Parallelwiderstand sieht, der
wesentlich kleiner ist (Faktor 10), als seine Eingangsimpedanz.

Wenn die Mischwiderstànde zu hoch sind, dann spielen die
frequenzabhàngigen kapazitiven Widerstànde eine Rolle und man muss mit
Parallel-Kondensatoren zu den Widerstànden kompensieren. Daher lieber
nicht zu hochohmig werden.
Gruß Werner

Ähnliche fragen