Zwei Fragen zu Atmel AVRs (Revision erkennen, Haltbarkeit Fuses)

27/01/2014 - 12:35 von Peter Heitzer | Report spam
Da ich in den mir vorliegenden Datenblàttern nichts dazu gefunden habe:
Wie erkenne ich die Hardware Revision eines Chips? Ist diese der
Beschriftung entnehmbar, z.B. indirekt über einen Datecode?
Wie oft sind die Fuses beschreibbar? Vom Gefühl her würde ich sagen, so
oft wie der Flash, aber im Datenblatt findet sich nicht dazu.

Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, peter.heitzer@rz.uni-regensburg.de
HTML mails will be forwarded to /dev/null.
 

Lesen sie die antworten

#1 Eric Brücklmeier
27/01/2014 - 12:41 | Warnen spam
Am 27.01.2014 12:35, schrieb Peter Heitzer:
Da ich in den mir vorliegenden Datenblàttern nichts dazu gefunden habe:
Wie erkenne ich die Hardware Revision eines Chips? Ist diese der
Beschriftung entnehmbar, z.B. indirekt über einen Datecode?
Wie oft sind die Fuses beschreibbar? Vom Gefühl her würde ich sagen, so
oft wie der Flash, aber im Datenblatt findet sich nicht dazu.




Ohne es wirklich zu wissen, würde ich annehmen daß die Fuses als EEPROM
ausgeführt sind und eher auf Dataretention gezüchtet sind. Ich würde von
1k bis 10k Zyklen ausgehen.

Ähnliche fragen