Zwei HDMI-Monitore an einem Debian-Rechner

20/11/2016 - 13:29 von Peter Blancke | Report spam
Guten Tag,

an einem PC soll entweder an einem Tisch oder an einem anderen Tisch
gearbeitet werden, jedoch nicht gleichzeitig. Die Tische stehen ca.
5 Meter auseinander.

USB-Tastatur und USB-Maus lassen sich ja gleichzeitig zweifach
betreiben, wenn nur an einem Tisch gearbeitet wird. Das ist
problemlos.

Jetzt gibt es so preiswerte HDMI-Umschalter, bei denen allerdings
immer nur von einem Szenarium die Rede ist, naemlich einen
Bildschirm an mehreren Geraeten zu betreiben.

Gehen diese Umschalter auch, wenn ich an einem PC mit Debian-Linux
(X-Server, XFCE4) zwei Monitore via Umschalter haenge? Die beiden
Monitore sind baugleich.

Vielleicht hat ja jemand so etwas am Laufen...

Grusz,

Peter Blancke

Hoc est enim verbum meum!
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann Riemann
20/11/2016 - 17:26 | Warnen spam
Peter Blancke schrieb:

an einem PC soll entweder an einem Tisch oder an einem anderen Tisch
gearbeitet werden, jedoch nicht gleichzeitig. Die Tische stehen ca.
5 Meter auseinander.



Bei 5 m auseinander nehme ich an, das beide Monitore
das Gleiche anzeigen sollen.

Da gibt es 2 Lösungen,
die software Lösung, ads bei PCs mit 2 Monitor Ausgàngen
beide das gleich anzeigen (bei KDE Systemeinstellungen)

Oder die hardware Lösung (Monitor) Splitter,
die einen Monitorausgang auf 2 Bildschirme verteilen.
Dies ist unabhàngig von der Einstellung in computer.

Hermann
der allerdings nicht mit Sicherheit vorhersagen kann,
was passiert, wenn man ein Monitor im laufenden Betrieb deaktiviert;
zumal er bei sowas schonmal den Wechsel der Bildschirmauflösung
erlebt hat.


www.hermann-riemann.de

Ähnliche fragen