Zwei Rechner in einem

29/01/2009 - 10:50 von A.Jacke | Report spam
Hallo,

da ich mich schon lànger nicht mehr mit der PC-Technik
beschàftigt habe, fehlt mir eine gewisse Übersicht.

Mein Vater möchte gerne einen neuen PC. Diesen
nutzt er zusammen mit seiner Frau.

Er fragte mich neulich, ob er sich zwei Rechner kaufen
soll, damit jeder einen hat (fragt bitte nicht wozu). Aber
es soll nur ein Monitor, Tastatur und Mouse dafür
genutzt werden. Ich meinte daraufhin, das sich dies
ja eigentlich relativ einfach per Benutzerkonto machen
liesse. Die Idee gefiel ihm aber nicht.

Nun kam mir in den Sinn, was wenn man zwei Festplatten
im Rechner hat und zwischen beiden einfach umschalten
könnte?!

Brauche ein wenig Input ob sowas möglich ist und wenn
ja wie? Oder wer hat noch Ideen was im bezahlbaren
Rahmen machbar ist?

Ich wàhre sehr Dankbar für hilfreiche Ideen.

Gruß Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Josef Moellers
29/01/2009 - 11:05 | Warnen spam
A.Jacke wrote:
Hallo,

da ich mich schon lànger nicht mehr mit der PC-Technik
beschàftigt habe, fehlt mir eine gewisse Übersicht.

Mein Vater möchte gerne einen neuen PC. Diesen
nutzt er zusammen mit seiner Frau.

Er fragte mich neulich, ob er sich zwei Rechner kaufen
soll, damit jeder einen hat (fragt bitte nicht wozu). Aber
es soll nur ein Monitor, Tastatur und Mouse dafür
genutzt werden. Ich meinte daraufhin, das sich dies
ja eigentlich relativ einfach per Benutzerkonto machen
liesse. Die Idee gefiel ihm aber nicht.

Nun kam mir in den Sinn, was wenn man zwei Festplatten
im Rechner hat und zwischen beiden einfach umschalten
könnte?!

Brauche ein wenig Input ob sowas möglich ist und wenn
ja wie? Oder wer hat noch Ideen was im bezahlbaren
Rahmen machbar ist?



Alles geht.

Sicher sind zwei Benutzerkonten am sinnvollsten, bezahlbarsten und auch
ökonomischsten. Ich kann absolut nicht verstehen, weshalb Dein Vater
etwas dagegen haben könnte. Notfalls kann er seine Daten zusàtzlich
verschlüsseln.

Die nàchste Möglichkeit wàren zwei Festplatten und ein BootManager, der
den Wechsel zwischen den Festplatten erlaubt. Ich habe für jumper-bare
ATA Platten auch schon mal einen Schalter eingebaut, der Master und
Slave vertauscht. Der Nachteil dabei wàre, daß die jeweils andere Platte
auch immer noch zugreifbar wàre. Eventuell könnte man hier über einen
Wechselrahmen nachdenken.

Noch eine Möglichkeit wàre ein KVM-Switch: ein Monitor, eine Tastatur,
eine Maus, zwei Rechner.

Oder zwei Notebooks.

Aber, wie gesagt, ein Rechner, zwei Benutzerkonten ist besser.

My 2cts,

Josef
These are my personal views and not those of Fujitsu Siemens Computers!
Josef Möllers (Pinguinpfleger bei FSC)
If failure had no penalty success would not be a prize (T. Pratchett)
Company Details: http://www.fujitsu-siemens.com/imprint.html

Ähnliche fragen