Zwei Sachen...

04/11/2013 - 19:55 von Peter Becker | Report spam
Die Eine, ich habe jetzt ein paar Wochen, reich an Arbeit hoffentlich
überstanden. Ich habe mich hier etwas zurück gehalten, nur gelegentlich
rein geschaut. Um viel zu schreiben war einfach keine Zeit.
Ich bin gerade Bilder vom letzten Wochenende am sichten und zu bearbeiten.
Hier eine erste Auswahl ganz ohne tanzende Punkte:
http://www.unblind.de/drf/appassionata_2013/
Bitte lesen Sie diese Packungsbeilage:
Diese Webseite enthàlt schwer ertràgliche Bilder von Pferden und
Menschen in buntem Licht. Für psychische oder körperliche Schàden durch
das Betrachten dieser Bilder wird nicht gehaftet. Bei Unvertràglichkeit
fragen sie ihren Arzt oder Apotheker oder kaufen bei Fielmann eine
Sonnenbrille.

Wer bis zu den letzten Bildern blàttert ist selber schuld. Gelle?
Jemand, der eine Tochter hat, die Wendy liest wird mich verstehen.

Nein... die Schau ist wirklich geil und absolut sehenswert.

Und die Zweite:
Vielleicht interessiert es den Einen oder Anderen:
http://www.arte.tv/guide/de/046611-...otographie
INTIMITÄT IN DER PHOTOGRAPHIE Nah, nackt, intim - in den 60er Jahren
beginnen Fotografen, keine Äußerlichkeiten oder Objekte mehr abzubilden,
sondern konzentrieren sich auf das Innenleben des Menschen und seine
Gefühle. Die Dokumentation stellt berühmte Fotografen vor, die sich
dieser Innenschau verschrieben haben.

So, jetzt gehe ich mal lesen, was hier gerade làuft...

Liebe Grüße
Peter Becker
http://www.unblind.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kruse
04/11/2013 - 20:03 | Warnen spam
Am 04.11.2013 19:55, schrieb Peter Becker:

Ich bin gerade Bilder vom letzten Wochenende am sichten und zu bearbeiten.
Hier eine erste Auswahl ganz ohne tanzende Punkte:



Schöne Bilder, was für ein Objektiv hast Du verwendet?

MfG Thomas

Ähnliche fragen