Zwei SSL-Verbindungen mit einer IP und einem Zertifikat?

26/10/2007 - 14:07 von Roger Hungerbuehler | Report spam
Hallo

Vielleicht ne doofe Frage aber ich stell sie trotzdem :-)

Ich muss fuer einen Kunden folgende Konstellation einrichten:

ISA 2006 Standard (bereits bestehend)
1 Fixe Public-IP (ebenfalls bestehend)
SSL-Verbindung zu Exchange 07 OWA, RPC und ActiveSync (Exchange bestehend,
die Veroeffentlichung noch nicht)
SSL-Verbindung zu einem Webserver in einer DMZ

Da ich ja nur eine fixe IP habe, muesste ich wohl mit einem zweiten Listener
und einem Custom-Port arbeiten. Ist das so loesbar?
Kann ich ueberhaupt das gleiche Zertifikat an zwei Listener binden, welche
auf dieselbe exteren IP/Domaene "lauschen"?

Das ganze waere so gedacht:
https://connect.domain.xx wird von Listener 1 abgefangen und zum Exchange
geleitet
https://connect.domain.xx:1111 wird von Listener 2 abgefangen und zum
Webserver geleitet.
Wobei natuerlich connect.domain.xx auf die fixe IP des Kunden verweist.

Ich hoffe man versteht ungefaehr, wo ich hin will :-)

Gruss
Roger Hungerbuehler
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
26/10/2007 - 14:24 | Warnen spam
Hi,

Da ich ja nur eine fixe IP habe, muesste ich wohl mit einem zweiten
Listener und einem Custom-Port arbeiten. Ist das so loesbar?
Kann ich ueberhaupt das gleiche Zertifikat an zwei Listener binden, welche
auf dieselbe exteren IP/Domaene "lauschen"?



ja, mit ISA 2006 ist das moeglich. Der Name ist ja auch gleich, sonst
koenntest Du auch mit Wildcard Zertifikaten arbeiten.

Gruss Jens
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen