Zweimalige Sieger belegen Spitzenplatz bei ISC-HPCAC Student Cluster-Wettbewerb; Annahme von Einreichungen für 2017

06/07/2016 - 13:04 von Business Wire

Zweimalige Sieger belegen Spitzenplatz bei ISC-HPCAC Student Cluster-Wettbewerb; Annahme von Einreichungen für 2017Südafrikas Centre for High Performance Computing (CHPC) zum dritten Mal Gesamtsieger, Chinas Tsinghua University, Gewinner der letzten zwei Jahre, folgte dicht auf Platz zwei.

Nach dem Erfolg des Student Cluster Competition (SCC) 2016, der im Rahmen der ISC High Performance-Konferenz in Frankfurt, Deutschland, letzten Monat ausgetragen wurde, gab der HPC Advisory Council (HPCAC), gemeinsam mit der ISC Group, die Endergebnisse des Wettbewerbs und die Annahme von Teameinreichungen für 2017 bekannt.

Zum dritten Mal wurde das Studententeam des südafrikanischen Centre for High Performance Computing (CHPC) zu den SCC Grand Champions gekürt – der erste Dreifachtitel in der Geschichte des Wettbewerbs. Die Gesamtgewinner hatten einen knappen Vorsprung vor der zweitplatzierten Tsinghua University, die letztes Jahr gewann. Die beiden Teams waren die einzigen früheren Gesamtsieger, die an dem Wettbewerb teilnahmen, und erzielten in diesem Jahr das bislang engste Ergebnis. Der Gesamtsieger des Asia Student Supercomputer (ASC), die Huazhong University of Science and Technology (HUST), gewann den SCC LINPACK Award, während die beim ASC zweitplatzierte Jiao Tong University (SJTU) beim SCC in der Gesamtwertung auf den dritten Platz kam. Universitat Politècnica De Catalunya Barcelona Tech (UPC), a.k.a., Team Thunderstruck, eroberte die Herzen der ISC-Teilnehmer und ergatterte die meisten Stimmen im Rahmen des SCC Fan Favorite Awards.

Studententeams können für den ISC-HPCAC SCC 2017 ab sofort bis zum 11. November 2016 ihre Vorschläge einreichen, und zwar über den speziellen Wettbewerbsabschnitt auf der Website des HPC Advisory Council. Annahmebestätigungen sowie die Liste des SCC 2017 werden zum Zeitpunkt der SC16-Konferenz in den USA im November bekannt gegeben. An der dreitägigen Veranstaltung vom 19. bis 21. Juni 2017, die im Rahmen der 32. ISC High Performance-Jahreskonferenz und Ausstellung 2017 in Frankfurt ausgetragen wird, werden zwölf Teams teilnehmen.

„SCC ist ein wesentlicher Bestandteil der ISC-Erfahrung. Durch die Kooperation und den Wettbewerb sind wir in der Lage, die internationale Industrie mit dem globalen Bildungswesen zusammenzuführen, um HPC als einen lohnenswerten Studiengang und Karrierepfad zu vermarkten“, so Martin Meuer, ISC General Co-Chair und Managing Director der ISC Group. „Studententeams haben unbegrenzten Zugang zu der ISC-Konferenz. Sie erhalten Zugang zu Fachexperten, Branchenführern und Ausstellern und können so ihre akademischen und beruflichen Interessengebiete erkunden und erweitern. Gleichzeitig erhält die Industrie frühzeitige Einblicke in ihren zukünftigen Pool an Nachwuchstalenten. Zusammen tragen wir zum Aufbau von stärkeren, erfahreneren Arbeitskräften weltweit bei.“

„Der SCC hilft den teilnehmenden Teams ihr einzigartiges Potenzial zu entwickeln. Der Wettbewerb zieht Studenten aus der ganzen Welt an, weil er eine Gelegenheit bietet, praktische Computation-Bildung in Echtzeit über eine Reihe komplexer Disziplinen hinweg zu erleben“, meinte Gilad Shainer, Chairman des HPC Advisory Council. „Der Wettbewerb ist darauf ausgelegt, das Studium zu ergänzen und Studenten den frühen Zugang zu den Tools, Techniken und Technologien zu ermöglichen, den sie in der Regel erst mit Antritt einer Karriere hätten. Dank SCC lernen sie wesentliche Fähigkeiten, die auf ihre zukünftigen Karrieren in HPC, in der Forschung und Entwicklung sowie auf eine Reihe von Disziplinen, Märkten und Branchen angewendet werden können.“

Mit dem jährlich stattfindenden Wettbewerb wird die globale Nachfrage nach Nachwuchskräften im Bereich Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik (Science, Technology, Engineering, Mathematics - STEM) unterstützt. Der Wettbewerb steht Universitätsteams offen, die sich aus sechs Studenten und bis zu zwei Beratern zusammensetzen. Die Teilnehmer am SCC können nicht nur das Wissen aus ihrem Studium anwenden, sondern sie lernen wertvolle neue Fähigkeiten, darunter die Erarbeitung von Grundvorschlägen, der Erhalt der nötigen Patenschaften, die Sicherung von Industriepartnerschaften und die Konzeption einer Plattform zur Ausführung von Benchmarks und Anwendungen im Rahmen eines begrenzten Budgets für die Leistungsversorgung. Der Wettbewerb fördert zudem einen gesunden Wettbewerbsgeist, kameradschaftliche Beziehungen und ist der Anfang beruflicher Partnerschaften, wenn nicht lebenslanger Freundschaften, die sonst nie zustande kämen. Alle diese Erfahrungen zählen genauso zu den Vorteilen des SCC wie die praktische Live-Learning-Erfahrung selbst.

Für weiterführende Informationen, Sponsoring-Möglichkeiten oder bei allgemeinen Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an scc@isc-events.com.

Weiterführende Quellen:

Über die ISC Group

Die ISC Group ist Organisator der ISC High Performance, die weltweit älteste und Europas führende Konferenz und Veranstaltung zur Anbahnung von Partnerschaften für die internationale HPC-Fachwelt. Zum Portfolio der Gruppe gehört die TOP500-Plattform, insbesondere die TOP500-Liste, die zweimal jährlich aktualisiert wird und die einen weitläufig akzeptierten Maßstab für die 500 leistungsstärksten Computersysteme der Welt liefert.

Über die ISC High Performance

Die jährlich stattfindende ISC High Performance-Konferenz befindet sich mittlerweile in ihrem 32. Jahr. Sie bietet über fünf Tage hinweg ein umfassendes technisches Symposium, das sich schwerpunktmäßig um HPC und F&E-Disziplinen, technologische Entwicklung und deren Anwendung auf wissenschaftliche Gebiete sowie Umsetzung in kommerzielle Umfelder dreht.

Über den HPC Advisory Council

Der im Jahr 2008 gegründete gemeinnützige HPC Advisory Council ist eine internationale Organisation mit über 400 Mitgliedern, die sich der Bildung und Kontaktförderung verschrieben hat. Mitglieder tauschen Fachkenntnisse aus, führen spezielle Interessengruppen an und haben Zugang zum HPCAC-Technologiezentrum, um Gelegenheiten zu erkunden und die Vorteile von High Performance Computing-Technologien und Anwendungen sowie die zukünftige Entwicklung zu fördern. Der HPC Advisory Council ist Veranstalter mehrerer internationaler Konferenzen und STEM-Wettbewerbe, darunter der RDMA Student-Wettbewerb in China und der Student Cluster-Wettbewerb im Rahmen der jährlich stattfindenden ISC High Performance-Konferenzen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Weitere Informationen: www.hpcadvisorycouncil.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

HPC Advisory Council
Cydney Ewald Stevens, +1-512-994-5825
info@hpcadvisorycouncil.com
oder
ISC Group
Nages Sieslack, +49.621.180686.16
nages.sieslack@isc-group.com


Source(s) : HPC Advisory Council