*Zweite* grafische Konsole startet nicht

07/10/2008 - 19:37 von Mathias Kalkum | Report spam
Hallo zusammen,

auf meinem Notebook làuft SuSE 11, die ATI-Grfafik war anfangs etwas
frickelig zu starten, aber inzwischen làuft alles rund und flott.

Alles ausser...:

Wenn ich unter KDE über den Menuepunkt Benutzerwechsel eine zweite
Sitzung starten möchte, dann erscheint ein schwarzer Schirm, aus dem ich
nur mit dem laaangen drücken des Einschaltknopfes wieder herauskomme.
Ein manuelles zurückwechseln (Strg-Alt-F7) funktioniert nicht wie gewohnt.

Gehe ich den Weg anders herum und versuche z.B. auf der Konsole
Strg-Alt-F2 eine Textsitzung zu starten, dann klappt das wunderbar.
Logge ich mich ein und gebe Startx ein, dann kommt die Meldung:

Server is already active for display 0
If this server is no longer running, remove /tmp/.X0-lock
and start again.

Sàmtliche früheren SuSE Versionen zeigten dieses Verhalten nicht. Tante
Google sagt, dass diese Meldung auf vielen verschiedenen Distries und
verschiedenen X-Versionen auftreten kann, eine Lösung finde ich aber nicht.

Hat von Euch jemand einen Hinweis?

Danke!

Mathias
 

Lesen sie die antworten

#1 Mathias Kalkum
08/10/2008 - 19:26 | Warnen spam
Mathias Kalkum schrieb:

Wenn ich unter KDE über den Menuepunkt Benutzerwechsel eine zweite
Sitzung starten möchte, dann erscheint ein schwarzer Schirm, aus dem ich
nur mit dem laaangen drücken des Einschaltknopfes wieder herauskomme.
Ein manuelles zurückwechseln (Strg-Alt-F7) funktioniert nicht wie gewohnt.


- schnipp -
Server is already active for display 0
If this server is no longer running, remove /tmp/.X0-lock
and start again.



Antworte ich mir halt selber ;-)

Das Umbenennen der .X0-lock hilft jedenfalls nicht. Mir wàre schon
geholfen, wenn ich wüsste, ob das ein X11 Problem, ATI Problem oder eben
doch SuSE spezifisches Verhalten ist, dann würde ich meine Frage nàmlich
andern Orts stellen.

Gruß!

Mathias

Ähnliche fragen