zweite selbstgeschriebene CMK-Datei für zweites Online-Konto einbinden???

14/01/2016 - 13:28 von Lübbe | Report spam
Hi Folks,

ich bekomme die Einbindung einer weiteren eigenen CMK-Datei zum Einlesen
einer CSV-Datei nicht richtig zum Laufen.
Seit Jahren importiere ich erfolgreich CSV-Daten über eine
selbstgeschriebene CMK-Datei. Hat immer bestens geklappt. Das lief immer für
ein Giro-Konto mit der Kontonr. 1112223334 / BLZ 11122233.

Jetzt habe ich weitere Daten aus einer zweiten Datenquelle, für das ich eine
weitere CMK-Datei erstellt habe.
Ich lege dann ein neues Giro-Konto in Money bei einer neuen "Bank" an,
vergebe die neue Konto-Nummer 9998887776 und sage in dem Dialog am Ende,
wenn die Meldung kommt "Konto wurde erstellt", dass ich jetzt zum
"Online-Setup" gehen möchte, und führe dann die Schritte durch, die Gerald
hier (http://money.gvogt.de/index.php?node1) beschreibt; als BLZ wird
99988877 vergeben.
Anschließend führe ich im HBCI-Modul eine Verknüpfung des neuen Kontos mit
der neuen CMK-Datei durch.

Wenn ich jetzt zum Test sowohl eine CSV-Datei für das alte Konto als auch
eine für das neue im Importverzeichnis bereitstelle, sind die Verknüpfungen
offenbar irgendwo vermurxt, und ich weiß nicht mehr, wo ich suchen soll:

- wenn ich im HBCI-Modul im Ausgangskorb einen Doppelklick auf das neue
Konto mache, gibt es die Meldung, dass keine Importdatei gefunden wurde
(also keine der beiden CSV-Dateien werden vom HBCI-Modul zur Kenntnis
genommen); beide CSV-Dateien werden auch nicht ins Archiverzeichnis
verschoben
- wenn ich dagegen einen Doppelklick auf das alte Konto mache, dann werden
offenbar BEIDE CSV-Dateien zur Kenntnis genommen, denn es wird einerseits
sowohl korrekt die CSV-Datei für das Konto 1112223334 eingelesen als auch
ein Dialog angezeigt: "Kontonummern <1112223334> und <9998887776>
verschieden! Auszüge dennoch importieren?" (ein Dialog, den ich natürlich
verneine); anschließend sind beide CSV-Dateien ins Archiv-Verzeichnis
verschoben
- dagegen klappt der Import fehlerlos, wenn ich im HBCI-Modul im
Ausgangskorb über das Kontextmenü den Menüpunkt "importieren -> Kontoauszüge
im CSV- oder TXT-Format importieren ..." auswàhle, wobei auch hier der
Unterschied feststellbar ist, dass beim neuen Konto die CSV-Datei explizit
über einen Datei-Suchen-Dialog durch den Benutzer ausgewàhlt werden muss
(dann funktioniert der Import aber korrekt), wàhrend beim alten Konto KEIN
Datei-Suchen-Dialog aufpoppt und sowohl die korrekte CSV-Datei eingelesen
wird als auch für die CSV-Datei, die für das neue Konto bestimmt ist,
dieselbe Fehlermeldung wie oben angezeigt wird ("Kontonummern <1112223334>
und <9998887776> verschieden ...").

Hat irgendjemand Ideen, wie ich das zum Fliegen bringen könnte, so dass
automatisch die korrekte CSV-Zuordnung zu den richtigen Konten làuft und
gezogen wird ... ???
Gruß aus Berlin, Lübbe
 

Lesen sie die antworten

#1 Lübbe
14/01/2016 - 14:08 | Warnen spam
Hi Folks,

da hab ich einen halben Tag dran gesessen ... und nach Abschicken des
Beitrags hier fàllt mir auf einmal etwas auf, was ich bisher übersehen
hatte. Heureka, es funktioniert jetzt :-)

Es lag an der Verknüpfung im HBCI-Modul selber. Im mittleren Abschnitt
"Dateiverknüpfung" ist als Dateiname per Default zwar "*" eingetragen
(Dateierweiterung ist "csv"), aber dieser "*" wird NICHT übernommen, wenn er
nicht einmal manuell explizit als Stern eingetragen wird (@Uli: ein kleiner
Bug???). Sichtbar war das in der Ausgangskorb-Ansicht, wo für das neue Konto
als Verknüpfung "CSV/TXT|.csv|<neue cmk-Datei>..." stand, wàhrend beim alten
Konto dort als Verknüpfung "CSV/TXT|*.csv|<neue cmk-Datei>..." steht. Kein
Wunder also, dass so für das neue Konto keine einzige CSV-Datei gefunden
wurde. Nachdem ich dort explizit den * gesetzt hatte, wurden jetzt beim
Doppelklick auf das neue Konto (und der Bereitstellung beider CSV-Dateien)
auch beide CSV-Dateien gezogen und bei der einen dann auch die
Nicht-Übereinstimmung der Kontonummern angezeigt.

Bisher war ich immer der Annahme, dass beim Import alle CSV-Dateien geöffnet
und intern geprüft wird, welche Kontonummer darin steht. Jetzt ist mir klar,
dass hier bei der Verknüpfung ein ganz konkreter Filter auf bestimmte
CSV-Dateien gesetzt werden muss. Bei mehr als einer CSV- und CMK-Datei
sollten sich die CSV-Dateien also namentlich unterscheiden und in der
Verknüpfung ein entsprechender Filter gesetzt werden, wobei es auch möglich
ist, z.B. als Dateiname in der Verknüpfung anzugeben "*PVStatistik*". Das
unterscheidende Merkmal muss also weder am Anfang noch am Ende des
Dateinamens stehen.

VG aus Berlin, Lübbe

Ähnliche fragen