zweiter virtueller SMTP-Server

05/06/2008 - 11:11 von Ruth Thieme | Report spam
Hi,

wir wollen bei unserem Exchange 2003 einen zweiten virtuellen SMTP-Server
einrichten, der über einen anderen Port als 25 die Mails verschickt. Er ist
identisch zum Default SMTP-Server konfiguriert, nur dass die Portnummer
hier nnn ist.
Funktioniert auch in unserer Testumgebung so wie wir es wollen.

Mich irritiert nur, daß es beim Einrichten diese zweiten virtuellen
SMTP-Servers eine Warnung gibt, daß mehrere virtuellen SMTP-Server zu
Problemen führen können und es daher nur erfahrene Menschen nutzten sollen
(sind wir das :-) ). Welche Probleme sind da gemeint?

Gruss
Ruth
 

Lesen sie die antworten

#1 mh
05/06/2008 - 21:28 | Warnen spam
Ruth Thieme [] schrieb:

Hi,



[...]
Mich irritiert nur, daß es beim Einrichten diese zweiten virtuellen
SMTP-Servers eine Warnung gibt, daß mehrere virtuellen SMTP-Server zu
Problemen führen können und es daher nur erfahrene Menschen nutzten sollen
(sind wir das :-) ). Welche Probleme sind da gemeint?



DAU-Probleme :)

Im Ernst, es gibt ein paar Probleme damit, wenn man auf einem
Mailbox-Server mehr als einen SMTP-Server verwendet. Wenn z.B. nach einem
Reboot noch Mails in den Queues standen, werden die ggf.dem falschen
SMTP-Server zur Zustellung uebergeben.
Wir versuchen gerade, von MS fuer eine aehnliche Konstellation das Go
sowie eine *genaue* Beschreibung der Probleme zu bekommen, die auftreten
koennen.

Gruss
Ruth



Ciao.
Michael.
Michael Hirmke

Ähnliche fragen