zweizeilige Textfelder in ACCESS 2002

21/06/2010 - 10:34 von Steffen63biw | Report spam
Hallo an alle,

ich habe in einer Tabelle ein Feld vom Datentyp "Text" (50 Zeichen
Feldgröße) festgelegt.
Wenn ich im Formular in dieses Feld mehrere Wörter (z. B. "Festplatte
50 GB") eingebe, dann springt es automatisch immer in die zweizeilige
Darstellung. Erst wenn ich statt des Leerzeichen (ASCII-Code 32) ein
geschütztes Leerzeichen (ASCII-Code 255) eingebe, bleibt es in der
einzeiligen Anzege.
In den Eigenschaften des Formularfeldes finde ich keine passende
Eigenschaft, die dies àndert. (z.B. Zeilenumbruch ...)
Hat jemand eine Lösung?

Danke sagt
Steffen
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Doering
21/06/2010 - 15:39 | Warnen spam
Hallo,

Steffen63biw wrote:

ich habe in einer Tabelle ein Feld vom Datentyp "Text" (50 Zeichen
Feldgröße) festgelegt.
Wenn ich im Formular in dieses Feld mehrere Wörter (z. B. "Festplatte
50 GB") eingebe, dann springt es automatisch immer in die zweizeilige
Darstellung. Erst wenn ich statt des Leerzeichen (ASCII-Code 32) ein
geschütztes Leerzeichen (ASCII-Code 255) eingebe, bleibt es in der
einzeiligen Anzege.
In den Eigenschaften des Formularfeldes finde ich keine passende
Eigenschaft, die dies àndert. (z.B. Zeilenumbruch ...)
Hat jemand eine Lösung?



Wenn das Steuerelement hoch genug ist, um mehr als eine Zeile anzeigen zu
koennen, aber nicht breit genug fuer 50 Zeichen ist, wird der Umbruch am
letzten Leerzeichen bzw. Bindestrich automatisch vorgenommen.

Wenn das Textfeld nur eine Zeile hoch ist, wird nicht umbrochen, und das
und gleichzeitig das Feld breit genug zu machen, waere auch der Workaround.

Gruss - Peter

Mitglied im http://www.dbdev.org
FAQ: http://www.donkarl.com

Ähnliche fragen