Forums Neueste Beiträge
 

Zwischenablage zu voll

25/07/2009 - 15:47 von Blaumann | Report spam
Hallo Leute,
mit einem Makro möchte ich jede Menge Daten von einem Tabellenblatt in
eine Excel-Datenbank packen. Dabei soll das Makro hintereinander 15
verschiedene Zellbereiche (jeder Bereich enthàlt ca. 350 Zellen mit
Daten) kopieren und die Daten in die Datenbank schieben. Nach dem 10.
Durchlauf bricht das Makro leider ab und es erscheint die Meldung
"Laufzeitfehler 1004: kann die Zwischenablage nicht leeren". Gibt es
eine Möglichkeit, die Zwischenablage nach jedem Durchlauf zu leeren,
damit Platz für die neuen Daten da ist ?

Viele Grüße
Hubert
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Engler
25/07/2009 - 17:04 | Warnen spam
On 25 Jul., 15:47, Blaumann wrote:
eine Möglichkeit, die Zwischenablage nach jedem Durchlauf zu leeren,
damit Platz für die neuen Daten da ist ?



Warum nicht direkt zwischen den Mappen kopieren?

Application.Workbooks("Dateiname ohne .xls").Worksheets_
("Tabellenname").Cell(1,1)
Mann muss die Zellen nicht erst alle aktivieren, wie es die
Macroaufzeichnung immer macht. Kostet nur unnötig
Rechenzeit.

Ich hasse die Marco's, die die Zwischenablage nutzen. Ich speichere
da einen wichtigen Wert ein und nach der Auto_open der Vorlage,
wo ich es einfügen möchte, ist der Wert weg.

Die Zwischenablage ist definitiv der falsche Ort für VBA.
Excel ist zwar auch keine Datenbank aber dass ist ein anderes
Thema.

Vermutlich handelt es sich um die Office-Zwischenablage und nicht
um die Systemzwischenablage, da letztere sich automatisch mit jeden
neuen Wert löscht. Ich vermute, dass man die Office-Zwischenablage
irgendwo abschalten kann.

Ähnliche fragen