Zyklotron

16/02/2008 - 11:01 von hb | Report spam
Hallo !
Angaben : v ( Endgeschw.) = 0,85c ; B = 1T;
U ( Beschleunigung, 2x pro Runde ) = 22,95 kV

Ich habe als Ergebnis ( relativitsche Rechnung ) 10 Runden
bzw. 20 Beschleunigungen heraus.
Kann man denn in die Endformel für die Anzahle der Runden
die Geschwindigkeit von 0,85c einsetzen, obwohl sie sich in
jeder Runde àndert ?

hb
 

Lesen sie die antworten

#1 Rolf Bombach
18/02/2008 - 13:36 | Warnen spam
Heinz Brockhoff wrote:
Hallo !
Angaben : v ( Endgeschw.) = 0,85c ; B = 1T;
U ( Beschleunigung, 2x pro Runde ) = 22,95 kV



Geht da nicht noch irknwie die Masse der Teilchen ein?

mfg Rolf Bombach

Ähnliche fragen